Blogparade Detoxgeflüster von Annette Pitzer: Meine Erfahrungen mit Detox


Blogparade Detoxgeflüster von Annette Pitzer: Meine Erfahrungen mit Detox

Meine Erfahrungen mit Detox
Detox
Zum Thema Detox und Entgiftung habe ich ja schon mal einen Artikel geschrieben. Da nun Annette Pitzer zur Blogparade Detoxgeflüster aufgerufen hat, folgt nun gleich mein nächster Beitrag über Entgiftung.

Eigentlich wollte ich ja schon länger mal einen Artikel verfassen, über die verschiedenen Entgiftungsmethoden, sowie deren Vor- und Nachteile.

In den letzten Monaten habe ich aber selber körperlicher und seelischer Hausputz gemacht und bin von den körperlichen Entgiftungen weggekommen.

Körperentgiftung

Es gibt enorm viele Möglichkeiten, den Körper zu entgiften: Fasten, Tee, Basenbäder, Mineralstoffzufuhr, Smoothies, Lymphdrainage, Leberreinigungen, Nierenreinigungen, Darmreinigungen, Magnetresonanz, etc. Es gibt hunderte von teuren Tropfen und Nahrungsergänzungen, die speziell für die Entgiftung sein sollen.

Bestimmt hat alles auf seine Weise eine Wirkung. Jeder der schonmal eine Fastenkur gemacht hat, weiss, dass da im Körper einiges passiert. Manchmal zieht die Seele nach und man bekommt regelrechte Aufräumanfälle. Manchmal kann man sich durch diese Körperentgiftung wirklich auch von tieferen seelischen Blockaden befreien. 

Oft passiert es aber, dass man nach diesen paar Tagen Entgiftungskur wieder genau so weiterlebt wie zuvor und in alte Muster zurückfällt. Man kann regelrecht  zugucken, wie der Körper langsam wieder zugemüllt wird. Ein paar Monate später wiederholt man dann einfach die Entgiftung.

Physisches Ausmisten von Wohnung, Arbeitsplatz, Haus, etc.

Auch die Wohnung lässt sich regelmässig entrümpeln, ebenso, wie wenn man alle paar Monate eine Fastenkur macht. In den nächsten paar Monaten sammeln sich dann wieder Tonnenweise neue Artikel an, die sich wie von Geisterhand in der ganzen Wohnung verteilen. Auch wenn das Ausrümpeln sich jedesmal gut und befreiend angefühlt hat, beginnt man irgendwie immer wieder von vorne. 

Was passiert hier?

Seelische Entgiftung / Ausrümpelung / Abgrenzung  / Entmüllen

Nach meinen persönlichen Erfahrungen und Erfahrungen mit Klienten wirkt eine körperliche Detoxkur erst auf Dauer, wenn man verstanden hat, warum und wo man sich selber zumüllt, und zwar im geistigen Sinne. Dann wird man automatisch gewisse Veränderungen vornehmen, was allerdings nicht immer einfach ist.

Das Körperliche zeigt nur im Aussen, dass man im Innern, im Geist, seine Sammelstellen nicht aufräumt. Räumt man seinen Geist nicht auf, beginnt man auch im Detox auf der Körperebene immer wieder von vorne. All die Mühe, den Körper zu entgiften, nützt irgendwie einfach nichts, zumindest nicht auf Dauer.

Schafft man es aber, seine geistigen Problemzonen auszumisten, wird auch der Körper es schaffen, sich selber wieder richtig zu entgiften und alle diese künstlichen Detoxkuren werden unnötig.
Guck also besser, wo du Dinge tust, die dir nicht gut tun. Und räum dein Gefühlsleben auf! (z.B. Wut und Ungeduld)

Der Mensch ist einfach gewissen "Giften" ausgesetzt und das lässt sich auch nicht verhindern. Vielleicht ist das auch ganz gut so, denn alles hat seinen Sinn, in gewisser Weise.

Zum seelischen Aufräumen habe ich schon einige Beiträge geschrieben (siehe Verlinkungen).

Text by Buonavitapraxis/Corinne

Haftungsausschluss:
Die Anwendung oder Umsetzung der Informationen in diesem Text oder Blog erfolgt in Eigenverantwortung und nach eigenem Ermessen. Für Schäden die aufgrund dieses Textes oder Blogs entstehen, wird keine Haftung übernommen.



Kommentare

  1. Vielen Dank, dass Du mit diesem gelungenen Erfahrungsbeitrag an meiner Blogparade "Detoxgeflüster" teilnimmst.
    Alles Liebe
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Corinne, schöner Artikel und ich gebe dir Recht. Das seelische Entrümpeln ist ein so wichtiger Schritt. Ich habe deinen Artikel im Rahmen der Blogparade Detoxgeflüster verlinkt. Freue mich auf einen Besuch bei mir. www.ineshammer.de/offline - Artikel: Offline - Digital Detox als Chance für Deep Work

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Corinne, ich bin ebenfalls bei der Detoxparade dabei. Danke dass du deine Erfahrungen weitergibst, vor allem der Aspekt Seelendetox: bislang war Detox für mich immer auf den Bereich Ernährung beschränkt, aber natürlich steckt mehr dahinter, da bin ich ganz bei dir. Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen